Die Fahnenschwinger

Die Vereinsfahne wurde im Jahre 1958 angeschafft. Dies war dem damals noch jungen Verein nur durch eine großzügige Spende des Brauereibesitzers Karl Olpp möglich. Als Motiv für die Vereinsfahne wurde der Wahlspruch vom Grafen Eberhard im Bart: „Attempto“ = ich wag´s übernommen. Dieser Wahlspruch des ersten Herzogs von Württemberg, und gleichzeitig dem größten Sohn und Förderer von Urach, wurde auch zum Leitspruch des Vereins.
2007 wurde die Fahne von Grund auf renoviert. Das Tuch wurde von einer spezial Firma gereinigt und restauriert, die Standarde wurde in Eigenleistung auf neu getrimmt.
Der erste Fahnenträger des Vereins war Rudolf Dreher. Nach ihm nahm lange Robert Zahn die Fahne fest in beide Hände, gefolgt von Sepp Sandholzer.
Heute ist Jürgen Haas der Mann mit der Verantwortung über eines der Prunkstücke des Fanfarenzug.

Erhard Friedrich ist nicht nur der 1. Vorsitzende des Fanfarenzug, er ist auch Fahnenschwinger mit Leidenschaft. Als Landesfähnrich ist er befugt, auf Weisung des Präsidenten des Landesverbandes der Fahnenschwinger Baden-Württemberg, eine der Landesfahnen zu präsentieren. In seinem Privatbesitz befinden sich zudem 3 Schwingfahnen mit den Wappen des Grafen Eberhard.

Erhardt Friedrich

Als Vertreter des Fanfarenzug Bad Urach hat er zusammen mit Herrn Thomas Schwarz und 8 weiteren Vertretern anderer Vereine, und dem heutigen Präsidenten Herrn Gerhard Schlaich aus Konstanz, den LFBW- Landesverband Baden Württemberg gegründet.


Herr W. Schillinger

Das äußere Erscheinungsbild des Fanfarenzugs prägt nicht nur die schmucke Uniform, seit der Gründung begleiten die Fahnenschwinger den Verein bei seinen Auftritten, sie sind beim Publikum äußerst beliebt. Um nun auch das wettbewerbliche Fahnenschwingen zu erlernen entschloss sich die damalige Vereinsführung, im Jahre 1995, zur Mitgründung und gleichzeitigem Beitritt in den Landesverband der Fahnenschwinger Baden-Württemberg, kurz LFBW. Der Leiter der Fahnenschwingergruppe ist, Herbert Schillinger.
Um die Zugehörigkeit zum LFBW zu demonstrieren und zu festigen, wurde im Jahre 2003 die Weltmeisterschaft im Fahnenhochwurf vom Fanfarenzug Bad Urach ausgerichtet. Die eindrucksvolle Veranstaltung wurde vor der malerischen Kulisse des Bad Uracher Marktplatzes durchgeführt. Ein, für die Besucher der Wettkämpfe, überwältigendes und farbenprächtiges Schauspiel bot sich, als alle Anwesenden Fahnenschwinger zu Beginn des Wettkampfes ihre Begrüßungsfiguren professionell vorführten.
Die Fahnenschwinger wurden, nicht weniger professionell, von den historischen Fanfarenklängen des Bad Uracher Fanfarenzugs begleitet. Der absolute Höhepunkt, der Fahnenhochwurf, begann und es entwickelte sich ein verbissenes Ringen um jeden Höhenmeter. Unter den Begeisterungsrufen der Zuschauer holte dann Herr W. Schillinger , mit einer geworfenen Höhe von 11.20 Metern, den begehrten Weltmeistertitel 2003 nach Bad Urach. Die Freude über diesen Sieg war grenzenlos und die Mitglieder des Fanfarenzugs waren mächtig stolz auf ihren Wolfgang.

Ein weiterer Höhepunkt im Fahnenschwingen kam im Jahr 2004 nach Bad Urach. Der Fanfarenzug hatte sich um die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Fahnenschwingen beworben. Aufgrund der durchweg positiven Aussagen zum gelungenen Ablauf der Weltmeisterschaft im Fahnenhochwurf, hatten die Verantwortlichen beim Bundesverband der Fahnenschwinger keine Zweifel die Meisterschaften nach Bad Urach zu vergeben. Ein wahres Mammutprogramm folgte, und dies nicht nur für die Akteure sondern auch für die vielen Helfer vom Fanfarenzug. Drei Tage lang wurden die Sportanlagen  rund um die Ermstalhalle von Besuchern, Fahnenschwingern und Musikern befreundeter Fanfarenzüge besucht. Eine absolut gelungene Veranstaltung, erhielt doch der Bad Uracher Fanfarenzug zahlreiche Dank- und Anerkennungsschreiben von Besuchern und Teilnehmern für drei schöne Tage in Bad Urach.

Deutsche Meisterschaft im Fahnenschwingen

Termine 2018

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

Hier geht es zu unseren Terminen.

Hier finden Sie uns:

Fanfarenzug

Bad Urach e.V. 1962
Im hinteren Maisental 10
72574 Bad Urach

Sie sind Besucher